Führungen in Belgien und Frankreich

Historische Führungen auf den Schlachtfeldern in Frankreich und Belgien

Hier finden Sie Vorschläge zu Führungen auf den Schlachtfeldern des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Weitere Routen sind in Vorbereitungen, erfragen Sie ruhig den aktuellen Sachstand.

Neben den Schauplätzen der Kampfhandlungen sind ausgewählte Kriegsgräberstätten, Denkmäler und Museen, teilweise auch ausgedehnte Wanderungen durch das Gelände, fester Bestandteil der Rundfahrten. Dabei wird nicht nur der sachliche Ablauf der Schlachten und Gefechte, sondern auch das Leben und Leiden der Soldaten in den Mittelpunkt gerückt.

Mit Ihren Wünschen nehmen Sie selbst Einfluss, entsprechend individuell wird Ihre Führung. Auch auf die Besonderheiten bei Schulen, Reisegruppen der Bundeswehr oder des Verbandes der Reservisten nehme ich gerne Rücksicht.

Die Preise richten sich nach der Gruppenstärke und dem zeitlichen Umfang der Führung. Weitere Details sprechen Sie bitte direkt ab.

Neue Führungen 2019: "Auf den Spuren der Amerikaner 1919 - 1944"

Gebeinhaus von Verdun mit vorgelagertem Nationalfriedhof
Verdun
In den unterirdischen Gängen von Vauquois
Vauquois
Denkmal der 36. (baskischen) Division am Rand des Damenweges
Damenweg
Kanadisches Monument auf der Vimy-Höhe
Loretto- und Vimy-Höhe
Deutsche Befestigungen am unteren Rehfelsen am Hartmannsweilerkopf
Vogesen
Skulptur vor dem Bastogne Historical Center
Ardennen-Offensive 1944
Denkmal der französischen 69. Infanterie-Division auf der Höhe Toter Mann
Toter Mann
Markus Klauer wandert mit einer kleinen Gruppe durch das Waldgebiet der Argonnen
Argonnerwald
Denkmal der 38. (walisischen) Division am Mametz Wood
Somme & Cambrai
Britisches Memorial to the Missing Menin Gate
Flandern
Deutsches Denkmal im Heckhoff-Lager
Champagne & Kanonenberg
Nachgebautes amerikanisches Landungsboot am Utah-Beach
Normandie 1944